Schultheater

Berger Schule Förderschule

 

 
 
     
         
     
         
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
     
         
     
     
         

 

Entführung im Zeltlager - Ein Fall für TKKG

Eine Theaterkooperation der Berger Schule mit dem Evangelischen Heidehofgymnasium Stuttgart (2008)

Am 21.02. und 22.02.2008 feierte das Theater stück TKKG -  Entführung aus dem Zeltlager seine Premiere in der Aula des Evangelischen Heidehof Gymnasiums.
Vor jeweils über 250 Zuschauern begeisterten die Nachwuchskünst-
lerinnen und -künstler das Publikum durch ihr Talent und Können.

Angelehnt an die bekannte TKKG-Jugendbuchreihe war es ein Schüler aus der 7. Klasse des Gymnasiums, Massi Laier, der als Autor des Stücks die hervorragende Grundlage für diesen großartigen Theater-
abend lieferte.
Den Regisseuren Marisa Thumb von Neuburg von der Berger Schule und Dr. Johannes Wahl vom Evangelischen Heidehof Gymnasium gelang es das Stück so zu inszenieren, dass es nicht möglich war, einen Unterschied zwischen Gymnasiasten und Förderschülern auf der Bühne zu entdecken.
So glänzten sowohl die Schülerinnen und Schüler der 6 c des Evangelischen Heidehof Gymnasiums als auch die Schülerinnen aus der 8. + 9. Klasse der Berger Schule auf der Bühne.
Die Kooperation zwischen dem Evangelischen Heidehof Gymnasium und der Berger Schule, einer Förderschule, hat mittlerweile eine 10-jährige Tradition und wird in vielen gemeinsamen Begegnungen, wie Schullandheimaufenthalten, Patenschaften oder Sozialpraktika gelebt.
Das gemeinsame Theaterprojekt, welches jetzt zum zweiten mal stattgefunden hat, ist aber mit Sicherheit ein Höhepunkt dieser wertvollen und ungewöhnlichen pädagogischen Zusammenarbeit zwischen einem Gymnasium und einer Förderschule.
Beide Seiten haben aus diesem Grund angekündigt, dass sie dieses Projekt auch in Zukunft fortführen wollen. (VL)





nach oben

zurück